SV LIPPSTADT 08 Ehrliche Emotionen.
 
Hauptsponsor

Hauptsponsor Sparkasse Lippstadt

Co-Sponsoren

ASO GmbH Antriebs- und Steuerungstechnik
Behr-Hella Thermocontrol GmbH
Hella KGaA Hueck & Co.
Co-Sponsor Wilhelm Knepper
Co-Sponsor Liebelt-B?den
Co-Sponsor Liebelt
Co-Sponsor Weissenburg Pilsener
Co-Sponsor WDS
zur Aktion
zur Aktion
Hier versucht der Lippstädter Yannick Langesberg (in Gelb) den Ennepetaler Abdulah El Youbari (in Blau) bei der Ballanahme zu stören. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war der Kapitän des TuS dann nicht zu stoppen und er traf zum 1:0. Später steuerte er noch ein weiteres Tor zum 5:1-Sieg der Gastgeber bei. – Foto: Wiegand
AKTUELLSTE NEWS
Pressemitteilung vom 17.09.2017
Fröhlich-Elf geht beim TuS Ennepetal mit 1:5 unter. Gäste wirken völlig ideenlos
WEITERE News

Zuletzt gut in Schuss: In den letzten drei Pflichtspielen erzielte Kevin Holz (r.) drei von insgesamt acht Toren für den SV Lippstadt. Am Sonntag sind die Offensiv-Qualitäten des 23-jährigen Flügelflitzers in Ennepetal gefragt. – Foto: Lütkehaus
Pressebericht vom 17.09.2017
Aber Sieg in Ennepetal ist für SV Lippstadt Pflicht. Henneke fällt lange aus
 

Marvin Joswig (l.) und seine Kollegen in der Abwehr des SV Lippstadt hatten gestern etwas mehr Mühe als gedacht. Am Ende fuhr der Oberligist aber einen verdienten 4:3-Sieg ein und ist damit in der dritten Runde des Verbandspokals dabei. – Foto: Lütkehaus
Pressebericht vom 13.09.2017
SV Lippstadt dreht 0:2-Rückstand und gewinnt 4:3. Joker Maiella trifft doppelt
 

Zum Auftakt des Westfalenpokals gewann der SV Lippstadt mit 2:0 nach Verlängerung beim SuS Bad Westernkotten. Heute reist das Team um Hendrik Brauer (r.) in den Kreis Minden-Lübbecke, wo in der 2. Runde der Landesligist TuS Tengern auf die Schwarz-Roten wartet. Ob der angeschlagene Verteidiger Brauer mitwirken kann, ist noch fraglich. - Foto: Lütkehaus
PRESSEBERICHT VOM 12.09.2017
SV Lippstadt will mit Sieg beim TuS Tengern ins Westfalenpokal-Achtelfinale
 

In dieser Szene wurde der SV Lippstadt nicht nur symbolisch zu Fall gebracht: Nach dem Foul an Felix Bechtold gab’s Elfmeter, den Tobias Puhl verschoss. Die Schwarz-Roten verloren gestern nach einer indiskutablen Leistung gegen den ASC Dortmund mit 0:3. – Fotos: Lütkehaus
Pressebericht vom 10.09.2017
Unfassbar schwache Lippstädter haben nicht den Hauch einer Chance
 

Nächstes Spiel
Nächstes Spiel
Oberliga Westfalen
SV Lippstadt 08 - TSG Sprockhövel
24. Sep 2017 | 15:00: Stadion "Am Bruchbaum", Wiedenbrücker Straße, Lippstadt, Deutschland
Hier geht`s
zum Ticket-Shop
Hier geht`s
zum Online-Shop
Hier geht`s
zur Bildergalerie
Hier geht`s
zur Videogalerie
Hier geht`s
zum Fanportal