Vorberichte zum Wochenende

A- Junioren Westfalenliga

TSG Sprockhövel - SV Lippstadt 08 (Sonntag 11 Uhr)

Nach 27 Trainingseinheiten und acht Vorbereitungsspielen geht es für die A- Junioren vom SV Lippstadt 08 endlich wieder los. Mit der TSG trifft man auf einen unangenehmen Gegner. In der vergangenen Saison verlor man in Sprückhövel mit 0:4. Die SV-Verantwortlichen haben den morgigen Gegner unter die Lupe genommen, und Trainer Axel Hildebrandt wird seine Kicker schon mit der richtigen Taktik aufs Feld schicken. Ausfallen werden Stan Schubert (verletzt), Danijel Sabo (Klassenfahrt) und Armen Broyan (noch nicht spielberechtigt). 

B-Junioren Westfalenliga

SV Lippstadt - Schalke 04 U16 (Sonntag, 11 Uhr, Bruchbaum)

Die B-Junioren des SV Lippstadt gehen sehr gut vorbereitet in die neue Spielzeit. Nach sechs Wochen Vorbereitung, einem Trainingslager und mehreren Testspielen empfängt der SV-Nachwuchs am ersten Spieltag den Nachwuchs des FC Schalke 04. Die neun Neuzugänge des SV Lippstadt haben sich bereits sehr gut eingelebt. Das Trainerteam wird wie schon in den vergangenen Jahren von Chefcoach und A-Lizenz-Inhaber Marcel Heinemann angeführt. Heinemann bleibt vor der Saisoneröffnung jedenfalls gelassen: „Wir möchten gern mit einem Erfolg starten, doch gegen Schalke wird es sicherlich nicht einfach.“

B- Junioren Landesliga

SV Lippstadt II - TSG Sprockhövel (Sonntag, 11 Uhr)

Mit einem komplett neuem Team und einem neuen Cheftrainer eröffnen die BII-Junioren des SV Lippstadt die Saison. Am Spielfeldrand steht nun Tobias Gersch, der das Amt von Andrea Miceli übernimmt. Gleich in der ersten Partie der neunen Spielzeit erwartet der Jungjahrgang einen der großen Titelaspiranten, die TSG Sprockhövel. Trainer Tobias Gersch hat den Gegner bei einem Freundschaftsspiel in Verl beobachtet. Sein Fazit: „ Sprockhövel hat sich in Verl sehr gut präsentiert. Bei uns muss schon alles stimmen, wollen wir einen Punkt zu holen.“

C-Junioren Westfalenliga

SV Lippstadt 08 - Eintracht Dortmund (Samstag 11.30 Uhr, Bruchbaum)

Das Trainergespann und die Spieler der C-Jugend vom SV Lippstadt 08 freuen sich auf das erste Westfalenliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Man hat die Vorbereitungszeit auf die neue Liga intensiv genutzt. „Die Testspiele sind ordentlich verlaufen, aber jetzt geht es endlich um Punkte“, so Co-Trainer Lorenz Dickhut. „Mit Eintracht Dortmund erwartet uns schon am ersten Spieltag eine der spielstärksten Mannschaften der Liga, die uns schon alles abverlangen wird. Daher müssen wir hellwach sein, sowohl körperlich und spielerisch alles geben.“

D- Junioren Bezirksliga

SV Lippstadt 08 - SuS Kaiserau (Samstag 13.30 Uhr)

Nach zwölf Trainingseinheiten und elf Testspielen ist die Mannschaft bereit in der Bezirksliga auf Torejagd zu gehen. Trainer Helmut Schulte ist mit den bisher gezeigten Leistungen zufrieden, doch einige Spieler brauchen noch etwas Zeit um sich an das hohe Tempo zu gewöhnen. „Es fällt der Mannschaft noch schwer, im letzten Drittel, Torgefahr zu erzwingen. Mit dem SuS Kaiserau kommt eine etablierte Mannschaft zum Bruchbaum, die in den letzten Jahren schwer zu knacken war. Wir sind überzeugt, dass die Punkte am Bruchbaum bleiben“, so ein optimistischer SV-Trainer Schulte. Verletzt ausfallen weren Enoel Deli und Liam Ritzel. 

 

Quelle: Der Patriot vom 08.09.2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie weitere Details.