SV LIPPSTADT 08 Ehrliche Emotionen.
 
Hauptsponsor

Hauptsponsor Sparkasse Lippstadt

Co-Sponsoren

Behr-Hella Thermocontrol GmbH
Hella KGaA Hueck & Co.
Hueck Industrie Holding KG
Co-Sponsor Wilhelm Knepper
Co-Sponsor Liebelt-B?den
Co-Sponsor Liebelt
Co-Sponsor Weissenburg Pilsener
Co-Sponsor WDS
zur Aktion

zur Aktion

zur Aktion

Pressebericht vom 24.03.2016

SV will zurück in die Spur
Höttecke, Holz und Traufetter wieder dabei – vielleicht auch Danilo

Mit neuem Schwung und personellen Alternativen geht der SV Lippstadt in das Heimspiel gegen den SuS Neuenkirchen. Die Liste der Ausfälle ist kürzer geworden. Das sind gute Voraussetzungen, um sich bei den Münsterländern für die Hinspiel-Niederlage zu revanchieren und den zweiten Tabellenplatz zu festigen.

Oberliga Westfalen
SV Lippstadt - SuS Neuenkirchen
(Donnerstag, 18.30 Uhr, Stadion Bruchbaum; Hinspiel 1:3)

„Ohne Sechs“, hieß es aus Sicht des SV Lippstadt bei der 1:2-Niederlage in Rhynern. Es war die zweite in Folge, eine ungewohnte Situation für die Schwarz-Roten. Doch es gibt Lichtblicke: Torjäger Björn Traufetter ist nach seiner Gelbsperre wieder mit von der Partie, auch Kevin Holz und Keeper Marcel Höttecke kehren zumindest in den Kader zurück. Ob es der lange Blondschopf nach seiner Grippe gleich zwischen die Pfosten schafft, wird sich kurz vor dem Anpfiff entscheiden.

Das gilt auch für den Einsatz von Danilo, der zuletzt schmerzlich vermisst wurde. Der brasilianische Mittelfeld-Regisseur trainiert seit Anfang der Woche wieder mit und könnte ebenfalls grünes Licht geben.

An das Hinspiel erinnern sich die Lippstädter nicht so gern: Nach 26 Meisterschaftsbegegnungen ohne Niederlage verloren sie in Neuenkirchen mit 1:3 - und das ausgerechnet am 30. Geburtstag ihres Coaches. Da dürfte noch eine Rechnung offen sein.

Die Leistung in Rhynern sah Stefan Fröhlich nicht so schlecht: „Bis auf die zwei Szenen, die zu den Gegentoren führten, haben wir nicht viel zugelassen. Mit etwas Glück hätten wir mit unseren Standards einen, vielleicht sogar auch drei Punkte holen können. Die Basis ist halt eine gute Defensive und die haben wir“, blickte der SV-Coach kurz zurück.

Der 30-Jährige weiter: „Als Tabellenführer haben wir keine Glanzlichter gesetzt. In der Rolle des Verfolgers fühlt sich die Mannschaft deutlich wohler, sie ist wesentlich lockerer.“

Das soll der SuS Neuenkirchen heute zu spüren bekommen. Der Tabellenfünfte aus dem Münsterland hat in den vergangenen Wochen einige Punkte liegen lassen und kassierte zuletzt eine bittere 0:4-Niederlage im Nachbarduell gegen Eintracht Rheine. „Ein Gegner auf Augenhöhe, der wie wir eine überragende Hinrunde gespielt hat“, beurteilt Fröhlich den Konkurrenten. Malte Nieweiler (elf Treffer) ist der beste Torschützen der Gäste.

Definitiv nicht dabei sind beim SV Lippstadt Yannick Langesberg und Steffen Hinne-Schneider.

Quelle: DER PATRIOT, 24.03.2016


Stefan Fröhlich, Trainer des SV Lippstadt, lässt sich von den letzten zwei Niederlagen nicht blenden und blickt optimistisch nach vorn: „Die Stimmung im Team ist gut“, so der Coach, „wir freuen uns auf die Woche.“ Am Gründonnerstag erwarten die Schwarz-Roten den SuS Neuenkirchen am Bruchbaum, am Ostermontag geht’s dann zum Gipfeltreffen nach Sprockhövel.  –  Foto: Lütkehaus
Stefan Fröhlich, Trainer des SV Lippstadt, lässt sich von den letzten zwei Niederlagen nicht blenden und blickt optimistisch nach vorn: „Die Stimmung im Team ist gut“, so der Coach, „wir freuen uns auf die Woche.“ Am Gründonnerstag erwarten die Schwarz-Roten den SuS Neuenkirchen am Bruchbaum, am Ostermontag geht’s dann zum Gipfeltreffen nach Sprockhövel.  –  Foto: Lütkehaus
Nächstes Spiel
Nächstes Spiel
Oberliga Westfalen
SC Paderborn 07 II - SV Lippstadt 08
29.05.2016 15:00 Hermann-Löns-Stadion, Hermann-Löns-Straße 127, 33104 Paderborn, Deutschland
Hier geht`s
zum Ticket-Shop
Hier geht`s
zum Online-Shop
Hier geht`s
zum Raritäten-Portal
Hier geht`s
zur Bildergalerie
Hier geht`s
zur Videogalerie
Hier geht`s
zum Fanportal