SV LIPPSTADT 08 Ehrliche Emotionen.
 
Hauptsponsor

Hauptsponsor Sparkasse Lippstadt

Co-Sponsoren

ASO GmbH Antriebs- und Steuerungstechnik
Behr-Hella Thermocontrol GmbH
Hella KGaA Hueck & Co.
Co-Sponsor Wilhelm Knepper
Co-Sponsor Liebelt-B?den
Co-Sponsor Liebelt
Co-Sponsor Weissenburg Pilsener
Co-Sponsor WDS
zur Aktion
zur Aktion
Pressebericht vom 04.03.2016

SV Lippstadt klettert auf den Gipfel der Oberliga
Fröhlich-Elf übernimmt nach 3:1-Sieg auf Acker in Zweckel die Tabellenführung

Der neue Tabellenführer der Oberliga Westfalen heißt SV Lippstadt 08. Dank des gestrigen 3:1-Erfolges stürmte der SV 08 vor der punktgleichen TSG Sprockhövel auf Rang eins.

Der neue Tabellenführer der Oberliga Westfalen heißt SV Lippstadt 08. Dank des gestrigen 3:1-Erfolges stürmte der SV 08 vor der punktgleichen TSG Sprockhövel auf Rang eins. Oberliga Westfalen SV Zweckel - SV Lippstadt 08 1:3 (0:1) Der Tabellenletzte SV Zweckel wollte gleich einmal klarstellen, dass diese Partie für den SV Lippstadt alles andere als ein Spaziergang werden sollte, was auf dem arg ramponierten Platz sowieso nicht möglich war. Und in der 12. Minute bot sich den Gastgebern die Riesenchance zur Führung.

Bentaleb hatte SV-Keeper Höttecke bereits umkurvt, doch statt ins leere Tor setzte er den Ball rechts neben den Pfosten. Zeit zum Durchschnaufen gab es jedenfalls nicht, denn nur eine Minute später zeigte Referee Erk im Strafraum des SV Zweckel auf den Elfmeterpunkt. Nach Zuspiel von Jevric war Traufetter vor Zweckels Keeper Matschnigg aufgetaucht, der den Lippstädter von den Beinen holte. Lübbers bot sich nun die Riesenchance, den SV in die Spur zu bringen, doch der Lippstädter scheiterte an Matschnigg, der per Fußabwehr klärte.

In der 20. Minute durfte der mitgereiste Lippstädter Anhang dann doch jubeln. Nach einem Freistoß von Parensen war Majic zur Stelle und versenkte die Kugel per Kopf zum 1:0 für die Fröhlich-Elf. Es war das erste Tor für den Kroaten im Trikot des SV. Aber auch der SV Zweckel hatte durchaus noch seine Möglichkeiten. So in der 23. Minute, als Köse beinahe mit einem Heber aus 18 Metern den bereits geschlagenen Höttecke überlistet hätte. Praktisch im Gegenzug rauschte ein Schuss von Traufetter knapp am linken Pfosten vorbei und auch ein Distanzschuss von Majic (40.) verfehlte nur knapp sein Ziel. Kurz zuvor hatte SV-Akteur Joswig eine brenzlige Situation entschärft, als er den heranstürmenden Bentaleb ausbremste. So nahmen die Lippstädter die knappe 1:0- Führung mit in die Pause.

Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff stiegen dann die Aktien des SV Lippstadt immer weiter. Majic hatte nämlich in der 47. Minute Traufetter glänzend ins Szene gesetzt, der von der Strafraumgrenze abzog und flach ins Eck zum 2:0 traf. Aber noch waren die Lippstädter nicht im Ziel. Und plötzlich meldete sich der Tabellenletzte noch einmal zurück. Titz hielt in der 77. Minute aus 17 Metern einfach mal drauf und der von Joswig noch abgefälschte Ball landete zum 1:2-Anschlusstreffer im Lippstädter Netz.

Aber der SV hatte prompt eine Antwort parat. Nur zwei Minuten nach dem Gegentreffer konnte die Zweckeler Abwehr im eigenen Strafraum Jevric nicht vom Ball trennen und der SV-Angreifer vollstreckte humorlos zum 3:1. Das musste es doch gewesen sein! War es auch, denn der SV 08 ließ nichts mehr anbrennen und verbuchte nach einer gefühlten Ewigkeit (der letzte Auswärtserfolg gelang im September 2015 beim 4:1 in Erkenschwick) wieder einen Dreier in der Fremde.

Quelle: DER PATRIOT, 04.03.2016

Stefan Parensen (l.) war zwar angeschlagen, doch der Lippstädter biss auf die Zähne und stand gestern in Zweckel in der Startelf. In der 65. Minute räumte er dann seinen Platz für Kevin Holz.
Stefan Parensen (l.) war zwar angeschlagen, doch der Lippstädter biss auf die Zähne und stand gestern in Zweckel in der Startelf. In der 65. Minute räumte er dann seinen Platz für Kevin Holz.
Nächstes Spiel
Nächstes Spiel
Derby
SV Lippstadt 08 - FC Gütersloh
02.10.2016 15:00 Stadion "Am Bruchbaum", Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt, Deutschland
Hier geht`s
zum Ticket-Shop
Hier geht`s
zum Online-Shop
Hier geht`s
zur Bildergalerie
Hier geht`s
zur Videogalerie
Hier geht`s
zum Fanportal