SV LIPPSTADT 08 Ehrliche Emotionen.
 
Hauptsponsor

Hauptsponsor Sparkasse Lippstadt

Co-Sponsoren

ASO GmbH Antriebs- und Steuerungstechnik
Behr-Hella Thermocontrol GmbH
Hella KGaA Hueck & Co.
Co-Sponsor Wilhelm Knepper
Co-Sponsor Liebelt-B?den
Co-Sponsor Liebelt
Co-Sponsor Weissenburg Pilsener
Co-Sponsor WDS
zur Aktion
zur Aktion
zur Aktion
Pressebericht vom 11.01.2016

SV mit starker erster Halbzeit
Fröhlich-Elf verliert Test gegen BVB U23 mit 0:2

Daniel Farke kehrte gestern zum Bruchbaum zurück. Der Ex-Coach des SV 08 trat nämlich in einem kurzfristig angesetzten Testspiel mit seinem neuen Verein Borussia Dortmund in Lippstadt an. Und obwohl sich die Regionalliga-Truppe der Dortmunder am Ende mit 2:0 durchsetzte, sah Lippstadts Trainer Stefan Fröhlich besonders in der ersten Halbzeit eine ganz starke Vorstellung seiner Schützlinge.

Testspiel
SV Lippstadt 08 - Borussia Dortmund U23 0:2 (0:0)

„Wir haben sieben Tage hart gearbeitet und heute ein richtig, richtig gutes Spiel gezeigt. Wir haben uns mit Dortmund eine Partie auf Augenhöhe geliefert", so ein zufriedener SV-Coach Fröhlich unmittelbar nach dem Schlusspfiff. Und tatsächlich ließ der SV besonders in der ersten Halbzeit den Tabellenzehnten der Regionalliga kaum zur Entfaltung kommen. Die Gäste, die gestern auch ihre Neuzugänge Mainka (Werder Bremen II) und Marco Hober (Arminia Bielefeld) präsentierten, hatten große Probleme, sich in der Offensive in Szene zu setzen. Und wenn die Lippstädter doch einmal in Bedrängnis gerieten, befreiten sie sich selbst auf engstem Raum mit sicherem Kombinationsspiel. Beim SV 08 stand übrigens mit Cafer Yörük ein A-Jugendlicher in der Startelf, der frech aufspielte und einige gute Aktionen hatte.

Die Gäste aus Dortmund gingen dann nach starker Vorarbeit der Bielefelder Leihgabe Hober durch Flores mit 1:0 (55.) in Führung. Fast eine Kopie dieser Szene hätte in der 62. Minute beinahe das 2:0 durch Ozbolt bedeutet, doch SV-Keeper Drees war auf dem Posten.

Nur sechs Minuten später aber war er machtlos, als die Lippstädter in einen Konter liefen und Ketkir die Kugel locker zum 2:0 über die Linie schob. Auf Lippstädter Seite besaß Kolodzig noch eine gute Möglichkeit (80.), doch seinen Schuss wehrte der Dortmunder Schlussmann zur Ecke ab.

Das nächste Testspiel bestreitet der SV 08 am kommenden Donnerstag um 19.15 Uhr gegen den SC Wiedenbrück.

SV 08: Drees, Langesberg, Kaldewey, Lübbers, Parensen, Kickermann, Danilo, Kolodzig, Yörük (52. Henneke), Majic (63. Jevric), Holz

Quelle: DER PATRIOT, 10.01.2016

SV-Akteur Danilo (l.) attackiert hier den Dortmunder Stankovic. Die Lippstädter verloren gestern das Teststpiel gegen den Regionalligisten nach insgesamt guter Leistung mit 0:2.
SV-Akteur Danilo (l.) attackiert hier den Dortmunder Stankovic. Die Lippstädter verloren gestern das Teststpiel gegen den Regionalligisten nach insgesamt guter Leistung mit 0:2.
Nächstes Spiel
Nächstes Spiel
Derby
SV Lippstadt 08 - FC Gütersloh
02.10.2016 15:00 Stadion "Am Bruchbaum", Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt, Deutschland
Hier geht`s
zum Ticket-Shop
Hier geht`s
zum Online-Shop
Hier geht`s
zur Bildergalerie
Hier geht`s
zur Videogalerie
Hier geht`s
zum Fanportal