Pressebericht vom 15.01.2018

Ungefährdeter Favoritenerfolg bei Hallenkreismeisterschaften der A-Junioren
A-Junioren verteidigen den Titel !

Schleppend kam der späterer Sieger ins Turnier, aber dann steigerten sich die A-Junioren des SV Lippstadt und ließen am Ende nichts anbrennen. Im Finale der Hallenkreismeisterschaften in Geseke besiegte das Team von Matthias Reich und André Fikus den SuS Cappel mit 3:1.


Das Endspiel bot den Zuschauern alles, was man vom Jugendfußball erwarten kann. Tempo und ansprechende Leistungen beider Mannschaften. Nach zwei Pfostentreffern des SV gelang Norbert Gaszman die 1:0-Führung für den Westfalenligisten. Anschließend musste der Cappeler Torhüter aufgrund eines Foulspiels für zwei Minuten vom Platz. Diese Phase nutzten die Schwarz-Roten zum 2:0. Robin Schwick war der Torschütze. Das 3:0 durch Kamal Ardincan ließ nicht lange auf sich warten, ehe Niklas Ansahl den Ehrentreffer für das Team des Trainertrios Frank Werner, Michel Bergamo und Christos Gorias erzielte.


Nach zwölf Vorrundenspielen war zuvor für Gastgeber JSG Mönninghausen, JSG SCL/Overhagen, JSG Oestereiden, BW Lipperbruch und den SV 03 Geseke das Turnier beendet gewesen. Für die späteren Finalteilnehmer Cappel und SV, Westfalia Erwitte, JSG Anröchte, JSG Allagen, JSG Suttrop und JSG Lipperode ging es anschließend im Viertelfinale weiter. Das absolute spannendste Spiel dieser Runde lieferten sich der SuS Cappel und die JSG SCL/Overhagen. Hier führten die Kranenkasper-Kicker eine Sekunde vor dem Schlusspfiff mit 4:3. Doch dann schafften die Cappeler noch den Ausgleich und setzten sich danach im Neunmeterschießen mit 6:4 durch. Deutlicher gingen die anderen Viertelfinalpartien aus. Der SV gewann 3:1 gegen Lipperode, Kallenhardt setzte sich im Südderby mit 4:0 gegen Allagen durch und Erwitte besiegte den Nachbarn aus Anröchte mit 4:0.


Im Halbfinale traf die Westfalia aus der Hellwegstadt dann auf den SuS Cappel. Neben Niclas Ansahl trug sich beim 2:0-Sieg auch SuS-Torhüter Joel Santomauro in die Torschützenliste ein, der bereits in der Vorrunde zweimal eingenetzt hatte.


Zum Duell Westfalenliga gegen Bezirksliga kam es im zweiten Semifinale. Für den Favoritensieg sorgten hier die Torschützen Tom Franke, Lucas Meuter, Robin Schwick und Norbert Gazsman. Das zwischenzeitliche 1:2 für die
Spielgemeinschaft Kallenhardt erzielte Ouarcan Dülger.


Quelle: Der Patriot



Foto: Dannhausen
Foto: Dannhausen
Nächstes Spiel
Nächstes Spiel
Oberliga Westfalen
1. FC Kaan-Marienborn - SV Lippstadt 08
21. Mai 2018 | 15:00: Sportplatz am Breitenbachtal, Breitenbacher Str. 99, 57074 Siegen, Deutschland
Hier geht`s
zum Ticket-Shop
Hier geht`s
zum Online-Shop
Hier geht`s
zur Bildergalerie
Hier geht`s
zur Videogalerie
Hier geht`s
zum Fanportal